Der Verein stellt sich vor

Der gemeinnützige Verein “Straßenbahnfreunde Mainz e.V.” besteht seit dem 02.06.1995

Inzwischen sind wir über 80 Mitglieder (einschließlich 9 korrespondierenden Vereinen) unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen, die sich regelmäßig in den eigenen Vereinsräumen zu Informationsabenden, Dia- und Videovorträgen, dem Aufbau eines Archivs, einer Modellanlage (H0), sowie weiteren Veranstaltungen rund um das Thema Personennahverkehr treffen.
Weitere Tätigkeiten siehe in der Vereinssatzung unter § 2 “Zweck und Aufgaben des Vereins”

Vereinssatzung vom 11.03.2019 als pdf-Datei
Beitrittserklärung als pdf Datei (zweiseitig, bitte beide Seiten ausfüllen)

Vereinschronik

  • 02.06.1995
    7 Mainzer gründen den Verein zuerst primär mit dem Ziel die drohende Einstellung des Straßenbahnverkehrs in Mainz zu verhindern.
    1. Vorsitzender wird Martin Pächer
  • 1997
    Teilnahme an der Ausstellung im Bürgerhaus Hechtsheim anlässlich der Eröffnung der Verlängerung der SL 10 vom Dornsheimer Weg zum Bürgerhaus Hechtsheim
  • 1999
    Neuer 1. Vorsitzender wird Holger Scholz
  • 2001
    Ausbildung und Einweisung von 6 Mitgliedern als Begleiter auf den Oldtimern Tw 93 und 97 durch die MVG. Letzter Tag der offenen Tür in den alten Räumen in der Rheinallee 129
  • 2002
    14.01. erster Vereinsabend in den neuen Räumen in der Mozartstr. 8. Tag der offenen Tür in Verbindung mit “75 Jahre Omnibus in Mainz”
  • 2003
    Tag der offenen Tür in Verbindung mit dem Bahnhofsfest und Pendelfahrten Tw 93
  • 2004
    100 Jahre Straßenbahn in Mainz mit Fahrzeugkorso und Sonderstempel. Beteiligung an der “1. Nacht der Museen”
  • 2005
    10 Jahre Straßenbahnfreunde Mainz, dazu am 02.07. ein Tag der offenen Tür in unserem Museum. Seit 10 Jahren wird das Mitteilungsblatt “SFM-aktuell” / “Die Elektrisch”” herausgegeben.
    Beteiligung an der “2. Nacht der Museen”
  • 2006
    Tag der offenen Tür und Herausgabe eines Sonderheftes (S 1) zum Thema “O-Busse in Mainz”. Der Verein wird gemeinnützig
  • 2007
    Neuer 1. Vorsitzender wird Reinhard Halbritter. Beteiligung an der “3. Nacht der Museen”. Beteiligung an den Feiern zum Jubiläum “100 Jahre Straßenbahn nach Gonsenheim” mit einem eigenen Werbestand.
    Beteiligung bei der Eröffnungsfeier “Zweigleisiger Fahrbetrieb nach Finthen Poststr” mit einem eigenen Werbestand.
  • 2008 
    Herausgabe des Buches “125 Jahre Mainzer Straßenbahn 1883-2008 - Die letzten 14 Jahre 1994-2008”. Beteiligung an der Festwoche “125 Jahre ÖPNV in Mainz”, sowie der dazugehörigen Ausstellung im Rathaus.
  • 2009
    Herausgabe von Sonderheft (S 2) “Die Tram von Nancy”. Bericht aus dem Straßenbahn - Wunderland Frankreich, Seitenzahl: 32. Herausgabe von Sonderheft (S 3) “Gehört zu Mainz wie der Dom: Triebwagen 93”
    Dokumentation über den letzten Tw der Serie 90-94, Seitenzahl: 36
  • 2010
    Herausgabe von Sonderheft (S 4) “George C. Marshall sei Dank: Triebwagen 97. Dokumentation über den letzten Tw der Serie 95-98, Seitenzahl: 40. Beteiligung an der “Mainzer Museumsnacht 2010”
  • 2011
    Herausgabe eines Ausstellungsführers - Katalog mit der Beschreibung von über 100 Exponaten der Verkehrsgeschichtlichen Ausstellung des Vereins in der Mozartstr. 8.
    Herausgabe von Sonderheft (S5) “Die Champagnerbahn von Reims”, und (S6) “Von der Dampfbahn zur Mainzelbahn”
  • 2012 
    Herausgabe von Sonderheft (S 7) “Die Tram von Dijon”, mit Städtevergleich Dijon - Mainz. Digitalisierung der H0 Modellstraßenbahn. Erhalt einer großen LGB Bahn durch eine Sachspende
  • 2013 
    Beteiligung an der 9. Mainzer Museumsnacht. Herausgabe des Buches “Der Mainzer Obus”
  • 2014
    Großveranstaltung “100 Jahre Busbetrieb in Mainz”. Herausgabe des Buches “Der Mainzer Busbetrieb; Teil 1: 1914-1964”
  • 2015
    Gründung des Arbeitskreises “Nerobergbahn und Nahverkehr Wiesbaden”
  • 2016
    Herausgabe von Sonderheft (S 8) “Himmelblaue Zeiten im Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden (VMW)” und Herausgabe des Begleitbuches zum Bau der Mainzelbahn
  • 2018
    Herausgabe des Buches “Straßenbahn & Hafenbahn”
    Abbau der Vereinsräume und der Verkehrsgeschichtlichen Sammlung wegen Kündigung des Mietvertrages
  • 2019
    Teilnahme an der Ausstellung “Kleine Bahn Ganz Groß” in München. Für den Verein nahm M. Pächer mit seiner Spur N Anlage daran teil
Adresse

Straßenbahnfreunde Mainz e.V.
Mozartstraße 8
55116 Mainz

Folge uns

Build a free website with Mobirise